Unsere Bildungsangebote haben
stets gleichstellungspolitische Aspekte.
Damit sind wir einzigartig in ganz Deutschland.

Das Frauenbildungsnetz wurde 1996 von engagierten Frauen gegründet, die unter dem Einfluss der friedlichen Revolution 1989/90 und ihren Auswirkungen auf Frauen standen.
Ihnen war von Anfang an klar, dass Bildung – allen voran politische – für Frauen ein elementarer Bestandteil der neuen Gesellschaftsform ist. Das gilt heute ebenso wie vor vierundzwanzig Jahren.

Inzwischen engagieren sich im Frauenbildungsnetz rund 40 Frauen und Männer als MultiplikatorInnen.

Als Träger der Weiterbildung in MV bilden wir unter dem Fokus des lebenslangen Lernens vor allem Erwachsene weiter.

Sie wollen uns bei unserer Arbeit unterstützen? Dann nutzen Sie doch den Bildungsspender für Ihre Interneteinkäufe.


Wir im Frauenbildungsnetz beschäftigen uns mit vielen unterschiedlichen gesellschaftlichen Fragen:

Lohngleichheit von Frauen und Männern
durch die Mitwirkung am Equal Pay Day

Netzwerkarbeit – durch die Mitarbeit in der Lobby für Geschlechtergerechtigkeit in Wirtschafts- und Strukturpolitik (LOG) und die Mitwirkung beim Frauenpolitischen Frühstückstreffen

Frauen in Führungspositionen – durch Mitarbeit im Regionalen Bündnis für Chancengleichheit Rostock

Gesundheit – durch die Koordinierung und Mitwirkung im Arbeitskreis Gender & Gesundheit

Regionalentwicklung – durch die Mitarbeit im Arbeitskreis Frauen und lokale Agenda der Hansestadt Rostock

Politische Verbandsarbeit – durch die Mitgliedschaft im Landesfrauenrat MV e.V. sowie die Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft der freien Träger der politischen Bildung MV


Perspektivwechsel macht den Unterschied